Shop

Hier findest du das gesamte Angebot von Pfeffer-Percussion.de

My Cajon! Vom Holz zum Ton

Dieser Kurs richtet sich an Allgemeinbildende Schulen. In nur einer Woche bauen wir Cajons, lernen die Grundspieltechniken und einfache Grooves, schreiben zusammen ein Ensemblestück und tragen es am Ende unter großem Beifall vor. Und dass alles selbst gemacht! Was kann es besseres geben?

HIER INFOS & ANFRAGE

Zielsetzung
- Selbstbewusstsein durch Erfolg: selbst gebaut, selbst komponiert und selbst vorgespielt
- Vermittlung handwerklicher Fähigkeiten, musikalischer Kenntnisse und spieltechnischer Fähigkeiten
- Lebensfreude durch Musik und Selbstachtung durch Können

Teilnehmer
- ab Klassenstufe 5
- ca. 25 Teilnehmer (nach Absprache)

Dauer
fünftägiger Kurs mit insgesamt 30 Stunden, 6 Unterrichtsstunden a 45 Min täglich

Organisation & Preise
Der Veranstalter stellt auf eigene Kosten geeignete Arbeitsräume und Geräte, sowie einen geeigneten Unterrichtsraum zur Verfügung. Preise auf Verhandlungsbasis. Die Organisation läuft über unser Projektmanagement.

Instrumente
25 Cajonbausätze inclusive (nach Absprache)

Lehrmaterial
Jeder Schüler erhält ein Exemplar
CAJON <The Beginning>

Inhalt
In dem Workshop wird durch Sprache, Bodypercussion und dem Spiel auf der Cajon das Rhythmusgefühl geweckt und trainiert. Zusammen studieren wir ein leichtes Ensemblestück ein, das wir dann auch gleich zum Besten geben.

Cajonbau
In Zusammenarbeit mit dem Werklehrer bauen wir Cajons nach Anleitung.

durch Sprache lernen wir rhythmische Grundelemente kennen:
- grundlegende Bausteine der indischen Rhythmussprache Konnakol
- einfache Rhythmen in Lautsprache

Bodypercussion hilft uns rhythmische Strukturen einfach umzusetzen:
- Klatschen wie die Palmeros der spanischen Folklore
- leichte Schrittfolgen in Kombination mit Rhythmussprache

Spiel auf der Cajon
- die drei grundlegenden Spieltechniken Bass, Ton und Tipp werden vorgestellt und gemeinsam geübt
- dann gehts auf zu den ersten Grooves

Komposition
- vom Motiv zur Phrase
- vom Chaos zur Form
- das Ensemblestück