Shop

Hier findest du das gesamte Angebot von Pfeffer-Percussion.de

The Early Bird! Rhythmus von Anfang bis Ende

Dieser Kurs richtet sich an Schulen, die eine regelmäßige und vor allem zielgerichtete betreute Rhythmusarbeit in ihren Musikunterricht integrieren möchten. Beleben Sie Ihren Musikunterricht!

HIER INFOS & ANFRAGE

Zielsetzung
- Einbindung regelmäßiger rhythmischer Arbeit in den Musikunterricht
- Verinnerlichung rhythmischer Grundelemente und Strukturen:
  Puls, Taktarten, Notenwerte, rhythmische Grundpattern
- Rhythmen der Welt:
  Einblicke in verschiedene Musikkulturen durch den Rhythmus; Balkan, Orient, Afrika, Lateinamerika, etc.
- Rhythmus in der Zeit:
  Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Rhythmuskonzepten der Menschheitsgeschichte;
  Antike, Mittelalter, Klassik, Moderne
- Beherrschung der rhythmischen Notation
- rhythmische Arbeit in der Form:
  musikalische Formen durch einfache rhythmische Arbeit verständlich machen, gemeinsam Stücke schreiben
- Lebensfreude durch Musik

Teilnehmer
- ab Klassenstufe 5
- ca. 25 (nach Absprache)

Dauer
monatlicher Kurs mit 2-4 Workshopstunden pro Monat (45Min Einheiten, nach Absprache)
Laufzeit: 12 Monate

Organisation & Preise
Der Veranstalter stellt auf eigene Kosten einen geeigneten Unterrichtsraum zur Verfügung. Preise auf Verhandlungsbasis. Die Organisation läuft über unser Projektmanagement.

Instrumente
Für diesen Kurs ist keine Instrumentenausleihe vorgesehen! Entweder der Veranstalter stellt selbst kostenlos die erforderlichen Instrumente zur Verfügung, oder PFEFFER PERCUSSION bietet ein exklusives Kaufangebot an:
- ein Klassensatzsatz Cajones bestehend aus Cajintos, Cajones, Bass-Cajones (für das orginale Cajon-Erlebnis)
- ein Klassensatz Cajon Practice Pads (die praktische und geräuscharme Variante)
- ein Klassensatz MyCajon Bausatz (der Veranstalter übernimmt den Bau der Cajons bevor der Kurs beginnt)

Lehrmaterial
enthalten sind für alle Teilnehmer (Klassensatz):
CAJON <Rhythm in School> (1x Lehrerheft, ca.25x Schülerhefte)

Inhalt
In dem Workshop wird durch Sprache, Bodypercussion und dem Spiel auf der Cajon das Rhythmusgefühl geweckt und zielorientiert trainiert. Rhythmus wird für uns der Schlüssel zur Musik. Wir lernen Taktarten, Rhythmen, rhythmische Notation und ganz, ganz viel über Musik im Allgemeinen. Das Motto lautet: Auf praktischem Wege zur Musik!

Rhythmus durch Sprache
- grundlegende Bausteine der indischen Rhythmussprache Konnakol
- einfache Rhythmen in Lautsprache

Bodypercussion
- Klatschen wie die Palmeros der spanischen Folklore
- leichte Schrittfolgen in Kombination mit Rhythmussprache

Spiel auf der Cajon
- die drei Grundspieltechniken
- erweiterte Spieltechniken: Floating Hand, Double Stroke
- trad. Rhythmen aus Peru, Kuba, Spanien und dem Balkan
- einfachen Ensemblestücke werden erarbeitet (zwei- bis vierstimmig)

Vom Chaos zur Form
- Vermittlung grundlegender Formbegriffe und ihrer Funktionen:
  Motiv, Phrase, Periode
- kreativer Umgang mit musikalischen Formen
- Verinnerlichung musikalischer Begrifflichkeit
  (Dynamik-, Vortrags- und Artikulationsbezeichnungen)