Shop

Hier findest du das gesamte Angebot von Pfeffer-Percussion.de

INVERS FABRIK

Konzept — Grafikdesign — Interaktion

KONTAKT   /   WWW.INVERSFABRIK.COM

Die INVERS FABRIK ist ein kleines Netzwerk von Kreativen und versteht sich als professionelle Produktionsstätte für Konzeption, Grafik Design und Interaktion — sowohl in digitalen als auch analogen Medien. Sie betreut Projekte rund um Musik, Kultur, Design und Interaktive Medien. Sie ist für die komplette Gestaltung und Umsetzung von Pfeffer Percussion verantwortlich. Ebenso für die neuen Lehrbücher der Frame Drum- und Cajon-Library. Das haptische Empfinden beim Spielen der Instrumente fließt in die grafische Gestaltung ein und spiegelt sich in der Wahl der Medien wieder. Nicht zuletzt haben sie auch das Layout und Bedienkonzept der website übernommen. 

 

Gestalterische Idee und Konzeption für das PFEFFER PERCUSSION Projekt

Drei Leitgedanken waren prägend für die Gestaltung des Lehrwerkes Frame Drum – Instruction Book und die Konzeption des Gesamtprojektes PFEFFER PERCUSSION.

► Das haptische Empfinden beim Spielen der Rahmentrommel — das samtene Fell und die harte Zarge des Instruments, das feingliedrige Agieren der Finger, das Schlagen, Wischen, Schnipsen und Kratzen — sollte in die grafische Gestaltung einfließen und sich in der Wahl der Medien widerspiegeln. Es sollte ein Buch zum Anfassen und Anschauen werden. Ebenso transparent wie der Klang und die Gestalt der Trommel. Ein Buch, dass man in die Hand nehmen möchte und das aufgeschlagen etwas von der Leichtigkeit und Intimität des Instrumentes vermittelt.

► Die inhaltliche und gestalterische Ausrichtung und Intention des Buches sollte verschmelzen. D.h. der ausdrücklich progressive Charakter des gesamten Projekts PFEFFER PERCUSSION, als eine Entwicklung des Nutzers im spieltechnischen und musikalischen Sinne, musste die Grundlage der gesamten Gestaltung bilden. So entstand — sozusagen als Leitmotiv — das Motto „The Evolution of Drumming“.

► Diese Ausgabe sollte ein Zeichen setzen — wir wollten einen Wert schaffen. Ein Produkt, das echte Handwerkskunst mit hochwertigen Materialien vereint und in der Gestaltung als Gesamtkonzept in Erscheinung tritt. Ein Buch dessen Inhalt man zwar kopieren kann aber nur unter Preisgabe seines Körpers. Eines schönen Körpers, den man gern betrachtet und berührt und der eine angemessene Hülle ist für den Kern. Denn Form ist Funktion, ist Inhalt.

 

Konkrete Umsetzung bei der FRAME DRUM Library: Instruction Book & Rhythm Collection
Um den haptischen Bedürfnissen entgegen zu kommen, wurden drei verschiedene Papierarten mit unterschiedlichen Stärken und unterschiedlicher Oberflächenbeschaffenheit ausgewählt.
Der Umschlag aus Aktendeckel-Karton wurde zweifach gefaltet, um eine stabile aber dennoch flexible Fixierung des Buchblocks zu gestatten. Die pastellfarbene Tongebung wirkt einladend, warm und freundlich und korresponiert so mit dem warmen Farbton der Buchblockseiten (Biotop3-Umwelt-papier). Als Trennblätter und gleichsam als Farbimpulse wirken die Clairefontaine-Trophée Farbpapiere. Das gesamte Papier des Buchblockes ist leicht durchscheinend. Durch die Farbakzente der Trennblätter erhält das Buch somit einen durchscheinenden, warmen Farbschimmer, der der instrumentenspezifischen Bauweise und dem Klang der Rahmentrommel auf ideale Weise nahe kommt. Das Papier verhält sich ähnlich wie das Fell der Trommel — wie dort, scheint immer etwas hindurch und liegt über allem die natürliche Färbung des Felles und der warme Farbschatten des Holzes. Das Buch liegt angenehm in der Hand und der Buchblock schimmert leise in einem dezenzten, warmen Farbton.

Sozusagen als Verkörperlichung unseres Leitgedanken, findet sich auf dem Umschlag ein zweifarbiger Siebdruck, hergestellt in feinster Handarbeit, der die Farbstimmung des Buchblockes aufgreift und in einer klaren, zeitgemäß frischen Gegenüberstellung der Farben Weiß und Neonorange ausformuliert. Um eine Entsprechung dieser handwerklichen Geste auch im Druck der Innenseiten zu erreichen, haben wir uns für den Risographie-Druck entschieden. Sein Druckbild harmonisierte am besten mit der Siebdruckvorlage und kam dem handgefertigten Eindruck am nächsten. Das Druckbild des Buchblockes sollte angenehm, weich und leicht körnig sein, so dass es sich gut in das Gesamterscheinungsbild einfügt. Harte, schafte Kanten sollten vermieden werden. In diesem Sinne wurden auch die diversen Notenköpfe bearbeitet und eleganter gestaltet. Sie sind schlanker und haben stellenweise einen zarten Schwung bekommen.

Als Bindung wurde die verdeckte Wire-O-Bindung mit weißem Draht verwendet. Sie erlaubt einen unkomplizierten, komfortablen Umgang mit dem Buch. Geschlossen ist die Bindung durch den Umschlag geschützt und geöffnet liegt das Buch immer sauber auf. Es läßt sich wunderbar umblättern und verhackt sich nicht. Als besondere Zugabe befindet sich im Anhang ein herausklappbarer Drum Key. Der Spieler hat ihn also jederzeit zur Hand und kann gegebenenfalls mit einem Blick die fragliche Note identifizieren, ohne erst nachschlagen zu müssen. Wir haben uns um eine möglichst umweltfreundliche Herstellung bemüht. So trägt der Akten-Karton das Umweltsignum „Der Blaue Engel“ und für den Buchblock wurde Biotop3-Umweltpapier verwendet. Darüber hinaus handelt es sich bei der Risographie um ein sehr umweltschonendes Druckverfahren.

Eine große gestalterische Aufgabe bestand darin, die Idee von der Entwicklung des Spielers, des Instrumentes und der diesbezüglichen Literatur auf die Gestaltung zu übertragen. Der Gedanke von „The Evolution of Drumming“ wurde wörtlich bzw. bildlich genommen und Vorlagen aus der Biologie dienten als formale Inspirationsquelle. Zentral ist hierbei die Umschlaggestaltung. Das Instruction
Book als Grundpfeiler der Frame Drum Library kann im biologischen Sinne als Zeugung bzw. Befruchtung verstanden werden. So zieren den Umschlag zahlreiche Noten die begierig auf die Eizelle, in dem Fall die Rahmentrommel zusteuern. Im Aufbauwerk Rhythm Collection kommt es bildlich zur Mitose, die Zellen teilen sich — der Spieler entwickelt sich. Diese Parallele zur Fortpflanzung und Evolution liegt tatsächlich nicht nur formal sehr nahe, sondern entspricht auch der kultischen Bedeutung von Trommeln in der Menschheitsgeschichte, wie sie sich aus alten Sagen und Mythen rund um das Instrument erschließen läßt.

Eine Besonderheit stellen die ornamenthaften Trennblättergestaltungen dar. Jeder Spieltechnik und deren Erweiterung wurde eine adäquate, eigens generierte Struktur gegenübergestellt, die den Klangcharakter sowie die Spielweise bildhaft widerspiegelt. Diese Strukturen ziehen sich auch zitathaft als Orientierungshilfe durch das jeweilige Kapitel und vermitteln dem Spieler so zusätzlich auf hintergründig visuelle Weise ein tieferes, unbewusstes Verständnis der betreffenden Spieltechnik.