Shop

Hier findest du das gesamte Angebot von Pfeffer-Percussion.de

Fragen zur Rhythm Collection

 
RHYTHMUSBEZEICHNUNGEN

Frage:
Also, zunächst einmal Danke für dieses wirklich schöne Buch. Aber ich hab dann doch ne Frage: Warum werden die Rhythmen nicht genau bezeichnet? Manche habe ich nämlich wiedererkannt und wundere mich, dass der Name nirgends auftaucht (z.B. Malfuf und Magsum). Wäre doch toll, das für alle hinzuschreiben. Oder?

Antwort:
Danke! Hier sprichst du eine Kernfrage des gesamten Projektes an. Du hast Recht, zuweilen tauchen bekannte Rhythmen in dieser Sammlung auf, ohne dass sie näher bezeichnet wären. Jedoch es geht bei der Sammlung nicht um den einzelnen Rhythmus sondern um die Taktarten und deren Aufteilungsvarianten. Ich möchte die Rhythmen möglichst losgelöst von ihrem tradierten Gebrauch quasi beispielhaft nutzen, um an ihnen die Vielseitigkeit der Aufteilungsvarianten zu zeigen. Die groben Zuordnungen der Rhythmen zu geographischen Regionen soll nur ein wenig auf deren Verbreitungsgebiete verweisen. Aber noch ein weiterer Grund ist zu nennen. Die Herkunftsgeschichte eines Rhythmus ist sehr vielschichtig und keineswegs eindeutig. Natürlich könnten Begriffe wie Malfuf und Magsum bestimmten rhythmischen Pattern zugeordnet werden, doch gibt es für die gleichen rhythmischen Strukturen anderorts ganz andere Namen.
Also, diese Sammlung ist kein Fundus traditionelle Rhythmen, dafür fühle ich mich nicht kundig genug und diesen Anspruch erhebe ich nicht, sondern sie dient der beispielhaften praktischen Anwendung komplexer Unterteilungsvarianten von zehn unterschiedlichen Taktarten.